Uncategorized

Buchtipp zum 3. Advent

Buchtipp

(Werbung / unbezahlt)

Inspiration zwischen zwei Buchdeckeln: 12 kleine erzählte Episoden-Wunder über wagemutige Frauen.

Andreas Venzke: Zeichen setzen! Zwölf Porträts berühmter Frauen. Arena - € 8,99

Unternehmerinnen, politische Frauen, Forscherinnen, Künstlerinnen, Pionierinnen: Auf den ersten Blick klingt ein Buch mit Porträts über Frauen nicht eben nach spannendem Lesegenuss. Aber was der Autor (jawohl, ein Mann) hier vollbringt, ist nicht nur ein sondern 12 kleine Wunder!

Andreas Venzke beschreibt zwölf „wagemutige, starke und einflussreiche Frauen aus vier Jahrhunderten“ und tut dies dabei so gekonnt und abwechslungsreich, dass man nicht das Gefühl hat, in einem buchgewordenen Geschichtsunterricht zu sitzen sondern sich eher an eine Aneinanderreihung von spannenden Kurzfilmen erinnert fühlt. Der Autor schafft es, die Essenz ihrer Errungenschaften auf wenigen Seiten gut verständlich und dank kurzer Einführungskapitel auch im Kontext zu erzählen. Und das ist der Schlüssel: Venzke erzählt über die Gefühle der Frauen, die Situationen in denen sie steckten und den Lösungen, die sie fanden. Da die einzelnen Porträts immer kurz gehalten sind, kann keine Langweile aufkommen, aufgelockert werden die Textseiten mit Fotos. Erst im Anschluss an diese Episode findet frau eine fachliche Biographie, in der auch Jahreszahlen vorkommen, die man dann aber umso interessierter liest, weil man nun so „drin“ ist im Leben der Person, dass man alles wissen möchte. Gäbe es diese Zusammenfassung im Anschluss nicht, man müsste Wikipedia befragen.

Der Untertitel der Reihe „lebendige Biographien“ hält was er verspricht. Dieses Taschenbuch sollte jedem Mädchen ab der 7./8. Klasse und sicherlich bis zum Abi als Inspirationsquelle und Motivationsbooster unter den Christbaum gelegt werden!

Es folgt ein Affiliate Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.