Uncategorized

Unser Heldinnenbuch des Monats

Mai

Abby Hanlon: Donner und Dory! Nicht zu bremsen  (Band 3 der Dory-Reihe). Cbt, 10,99€

Amüsant & nicht zu bremsen.

Dory, genannt Ratte, ist sechs Jahre alt. In der Schule sollen sie mit Partnern gemeinsam lesen. Doch anstelle ihrer besten Freundin, die ein wahrer Bücherwurm ist, wird Dorys Partner ihr ältester Freund, der ebenfalls nicht lesen kann. Die Erstlesebücher über den Bauernhof finden sie langweilig, doch plötzlich befindet sich Dory IM Buch. Was nun?

Soweit die Geschichte, aber eigentlich ist es ganz egal, was draußen in der „echten Welt“ so passiert, denn dieses Mädchen Dory wandelt mit traumwandlerischer Sicherheit zwischen zwei Welten: der echten und der in ihrem Kopf. „Meine beiden Welten verschmelzen miteinander wie das Weiße und Braune in zu warm gewordenem Schoko-Vanille-Eis. Das gibt einen irren Geschmack!“ Und irre ist dieses Buch, der dritte Band der Dory-Reihe, wirklich. Es ist so schnell, witzig und fantasievoll, dass man zwischendurch aufblicken muss um Luft zu holen. Manch ein Kritiker würde monieren, dass es „hektisch“ zugeht und Dory wohl sicher unter irgendeiner Form von ADHS leiden muss. Ich nenne es lebendig, kreativ und ungeheuer fantasievoll. Dory lässt sich von nichts und niemandem etwas vormachen, flieht aber nicht vor der Realität und kämpft dort genauso mit den ganz normalen Problemen, die jedes Kind hat: Gemocht und akzeptiert zu werden, seinen Platz in der Gruppe und in der Familie zu finden. All dies sind sehr menschliche Probleme, wer Mädchen-Klischees sucht ist hier falsch. Im Gegenteil: Sie kann gleichzeitig eine Superheldin (Käptn Superboink) sein und ihre beste Freundin beneiden, weil diese besser lesen kann.  Dory ist wahrlich ein starkes Mädchen mit einer großen Klappe, blühender Fantasie und ganz normalen Kindersorgen.

Fazit. Das Buch ist zum Vorlesen oder für Kinder geeignet, die dem Erstlesealter bereits entwachsen sind. Die häufigen Wechsel zwischen den verschiedenen Realitäten sind sprunghaft und unvorbereitet, so dass eine gewisse Grundsicherheit im Lesen und folgen einer Handlung nötig ist, sonst ist Verwirrung vorprogrammiert. Dann aber ist es ein hochvergnügliches Kinderbuch, das Mädchen und Jungs gleichermaßen amüsieren wird und mit vielen lustigen Illustrationen, teils im Comic-Stil, aufgelockert ist.

Band 1

Band 2

 

 

 

Band 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.