Uncategorized

Unser Heldinnenbuch des Monats

(Unbezahlte Werbung)

Pénélope Bagieu: Unerschrocken 1. Fünfzehn Portraits außergewöhnlicher Frauen. Reprodukt, 24,00€

Preisfrage: Was haben eine Schamanin der Apachen, eine australische Schwimmerin, eine Dame mit Bart und eine Gynäkologin der griechischen Antike gemeinsam?

Sie sind alle Heldinnen! Sie und elf weitere Frauen werden in dem Band „Unerschrocken 1“ – Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen von Pénélope Bagieu, erschienen 2017 bei Reprodukt, vorgestellt.

Auf äußerst unterhaltsame, kurzweilige Art und Weise werden fünfzehn (eigentlich sogar siebzehn) Frauen aus verschiedenen Epochen und von verschiedenen Kontinenten vorgestellt. Die einzelnen Portraits sind als graphic novels dargestellt, was natürlich die Visualisierung der Personen (Dame mit Bart!!) erleichtert und sind immer mit einem Augenzwinkern gezeichnet, lustig, aber ohne je ins Alberne zu verfallen. Jede der Frauen im Buch hat für ihre Verhältnisse Außergewöhnliches geleistet. Auch wenn einige Namen bekannt sein könnten, so zum Beispiel Josephine Baker oder Tove Jansson, wird es nicht bei ihren bekannten Erfolgen belassen, sondern auch von ihren Misserfolgen oder dem erzählt, was ihnen wirklich wichtig war. Wer wusste schon, dass Josephine Baker, die ja gemeinhin nur mit dem Bananenröckchen in Verbindung gebracht wird, 10 Jungen und 2 Mädchen aus 12 verschiedenen Ländern adoptierte, ihre „Regenbogenfamilie“? (noch vor Woody Allen und Brangelina!) Dass die Frau, die den Badeanzug erfand, ihn das erste Mal in der Öffentlichkeit vorstellte, als sie die englische Königsfamilie traf (ein Skandal!), dass die Hexe aus dem „Zauberer von Oz“ unter ihrer Schminke verbrannte und als gelernte Kindergärtnerin darunter litt, dass sich Kinder vor ihr fürchteten?

Das Buch ist insgesamt höchst spannend, informativ und kurzweilig, jedes Portrait hat maximal 10 Seiten. Ich schätze es sehr, dass es sich hierbei hauptsächlich um -zu unrecht!- unbekannte Frauen handelt.  Mir eröffnete sich beim Lesen eine eine ganz neue Welt.

Durch die leichten Texte und die vielen Bilder kann es sogar gemeinsam mit kleinen Leseanfängerinnen gelesen und besprochen werden, aber auch Jugendliche und natürlich Erwachsene werden sich für dieses Buch ernsthaft begeistern können! Ein echter Infotainment-All-Ager!

Fazit: Ein Must-Read für alle Mädchen (und Jungen!!) ab 6 bis 96 Jahren – absolute Fünf Sterne Empfehlung!!

Es folgen Affiliate Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.